Migrationsnetzwerk Schwentinental


Arbeitskreis Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Flüchtlinge bei uns aufzunehmen, sie zu versorgen und ihnen zukünftig auch eine vernünftige und tragfähige Lebensperspektive in unserer Stadt zu bieten, ist eine der großen gesellschaftlichen Herausforderungen, die nur mit vereinten Kräften aller Institutionen und Organisationen sowie einem erheblichen bürgerschaftlichen Engagement erfolgreich gelingen wird. Hierfür haben wir heute das Migrationsnetzwerk Schwentinental gegründet, das dem gegenseitigen Austausch und der Unterstützung dienen soll.

In themenspezialisierten Arbeitskreisen wollen wir nun die bestehenden Angebote ausbauen, neue Projekte entwickeln und Strategien überlegen, wie eine zügige Integration gelingen kann. Dies soll im engen Kontakt zu unseren Flüchtlingen erfolgen, um eine größtmögliche Akzeptanz und Wirksamkeit zu erreichen.

Haben Sie Interesse an den Themen Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit? Dann machen Sie doch mit.

Exemplarisch seien hier einige Stichworte genannt, mit denen sich der Arbeitskreis auseinandersetzen kann.

  • Darstellung der Arbeit des Migrationsnetzwerkes
  • Transparenz
  • Social Media
  • Abbau von Vorurteilen und Vorbehalten
  • Veröffentlichung von Lebensgeschichten
  • Empathie bei der Bevölkerung erzeugen

Kontaktdaten der Ansprechpartner/-innen für diesen Arbeitskreis:

Jörg Burckhardt joergburckhardt.eu
Iris Klee  klee.irist-online.de
Rayka Petersen  rayka-m-petersenweb.de
Thorsten Schmidt kielergmx.net
Volker Sindt  sindtraisdorfyahoo.de
Herbert Steenbock steenbock.klausdorfyahoo.de

Bitte unterstützen Sie das Migrationsnetzwerk Schwentinental, damit Geflüchtete und Migranten eine Heimat bei uns finden und die Integration in unserer Stadt gelingen wird.


Direktkontakt zum Arbeitskreis Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Kein Formular zum Anzeigen